WPC / NFK (Wood Plastic Composite / Naturfaserverstärkte Kunststoffe)

NaturfaserverstärDas Bild zeigt eine Kombination von Granulaten und ein Profilkte Kunststoffprodukte sind thermoplastisch verarbeitbare Verbundwerkstoffe, die aus unterschiedlichen Anteilen von nachwachsenden Rohstoffen wie z.B. Holz, Reis oder Kork, Kunststoffen und Additiven bestehen, und durch thermoplastische Formgebungsverfahren, wie z.B. Extrusion oder Spritzguss verarbeitet werden.

Dieser Werkstoff, sehr bekannt ist die Untergruppe mit dem Namen WPC (Wood Plastic Composite), entwickelte die letzten Jahre weltweit extrem hohe Zuwachsraten.

Im Vergleich zu rein synthetischen Kunststoffen können Naturfaserverbundprodukte wegen ihres potenziell niedrigeren Preises, ihrer Haptik, ihrem Natur-Image und einiger veränderter technischer Eigenschaften wie zum Beispiel eine höhere Steifigkeit oder ein deutlich geringerer thermischer Ausdehnungskoeffizient interessant sein. Gerade der Preis von Naturfaserprodukten mit hohen Faseranteilen von 60 bis 90% ist nur wenig von den steigenden Erdölpreisen abhängig.

Anwendungsgebiet sind in der Profilextrusion unter anderem Terrassendielen (Deckings), Bauprofile, Türverkleidungen, Fußleisten usw. Im Spritzguss werden zum Beispiel Teile für Möbel, Verpackungen oder in der Automobilindustrie aus Naturfasergranulaten gespritzt. Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt!

Die Kommentare wurden geschlossen